ŁYSE - Die Kirche der heiligen Anna

Das Holzgebäude mit einem Kirchenschiff wurde auf dem Grundriss eines lateinischen Kreuzes entworfen. Die Arme des Kreuzes bilden dreiseitig geschlossene Kapellen. Die Fassade der orientierten Kirche ist im unteren Teil mit viereckigen und im oberen mit achteckigen Türmen mit Dachhelmen geschmückt. Auf der Spitze, des steil geneigten Daches, befindet sich ein viereckiger Glockenreiter.

Virtueller SpaziergangGeschichte

Die Kirche

IN ŁYSE

Obwohl viele polnische und orthodoxe Kirchen unentdeckte Schätze auf den Wanderwegen bleiben, ist diese wohl bekannt im ganzen Land. Jedes Jahr kommen am Palmsonntag Kamerateams und Pressefotografen, um den Wettbewerb zur Wahl der schönsten Osterpalme in Kurpie zu verewigen. Auf die Gewinner warten hohe Geldpreise, der Wettbewerb wird von angesehenen Institutionen, wie vor allem dem Ministerium für Kultur und nationales Erbe, getragen. Für uns wird hier jedoch die „Bühne“ dieses Wettbewerbs am wichtigsten sein: die Kirche der hl. Anna in Łyse.

Das Holzgebäude mit einem Kirchenschiff wurde auf dem Grundriss eines lateinischen Kreuzes entworfen. Die Arme des Kreuzes bilden dreiseitig geschlossene Kapellen. Die Fassade der orientierten Kirche ist im unteren Teil mit viereckigen und im oberen mit achteckigen Türmen mit Dachhelmen geschmückt. Auf der Spitze, des steil geneigten Daches, befindet sich ein viereckiger Glockenreiter.

Beim Besuch dieses Ortes, kann Sie zunächst die geschlossene Haupteingangstür entmutigen. Die Schlüssel werden von einer Person gehalten, die sich um die Kirche kümmert und die Sie auch bei einer Besichtigungstour nach interessanten Informationen über die Geschichte dieses Ortes fragen können. Die Kirche wurde in den Jahren 1876-1886 erbaut. Die örtlichen Zimmerleute stellten sicher, dass neben den typischen katholischen Verzierungen auch lokale, volkstümliche Motive präsent sind. Deshalb wird die Innenausstattung dieses Ortes manchmal als Kurpie-Barock bezeichnet.

Im Inneren der Kirche schafft das Holzdekor eine Atmosphäre der Ruhe, das zum Nachdenken anregt und die verwirrten Nerven beruhigt. Bis in unsere Zeit sind die ornamentreichen polychromen Farbfassungen aus dem 19. Jahrhundert erhalten geblieben. Bemerkenswert sind auch die vier Altäre. Der Hauptaltar mit den Gemälden der Muttergottes von Tschenstochau und Christus-König. Das letzte entstand in den fünfziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts und wurde von Pfarrer Czesław Łapiński nach seiner Rückkehr aus Sibirien gemalt. Ein weiteres interessantes Gemälde ist die Darstellung der heiligen Anna aus dem Jahr 1789. In der Kirche befinden sich auch Gemälde von Antoni Wężyk, der in den Jahren 1938-50 Pfarrer der hiesigen Gemeinde war. Ihre Titel sind „Segen der Kurpie“ und „Mariä Himmelfahrt „. Es lohnt sich, die Gemälde, Ornamente und Skulpturen in der Kirche genauer zu betrachten, um Bezüge zur Kultur und Kunst der Kurpie zu finden. Eines der Gemälde stellt zwei sich begrüßende Frauen dar. Es sind Maria und Magdalena, die auf dem Hintergrund einer für Kurpie typischen Hütte stehen. Auf einem anderen sieht man einen Mann, der Christus hilft das Kreuz zu tragen, es ist eine Gestalt in typischer Kurpie-Tracht.

Nach der Besichtigung des Kircheninneren empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang auf dem Kirchengelände. Die Stationen des nahe gelegenen Rosenkranzweges sind ein Beispiel für die Kurpie-Kunst, sie wurden von Józef Bacławski gemeißelt. In der Nähe befindet sich auch die Figur eines Sensenträger aus Kurpie zum Andenken an den Januaraufstand und ein altes Kreuz aus dem Jahr 1863, das ebenfalls zur Erinnerung an diesen Aufstand errichtet wurde.

Quelle:

ŁYSE - Die Kirche der heiligen Anna

Kofinanziert vom Ministerium für Kultur und nationales Erbe aus dem Kulturförderungsfonds

Andere Obiekte sehen

ŁYSE – Die Kirche der heiligen Anna

ŁYSE – Die Kirche der heiligen Anna

JASŁO – Stiftskirche Maria Himmelfahrt

JASŁO – Stiftskirche Maria Himmelfahrt

KRAMARZEWO – Die Filialkirche der heiligen Barbara

KRAMARZEWO – Die Filialkirche der heiligen Barbara

WIZNA – Die Kirche des heiligen Johannes des Täufers

WIZNA – Die Kirche des heiligen Johannes des Täufers

PORĘBY DYMARSKIE – Kirche St. Stanislaus und Adalbert

PORĘBY DYMARSKIE – Kirche St. Stanislaus und Adalbert

LACHOWICE – Die Kirche der heiligen Apostel Petrus und Paulus

LACHOWICE – Die Kirche der heiligen Apostel Petrus und Paulus

KLECZKOWO – Die Kirche des heiligen Laurentius

KLECZKOWO – Die Kirche des heiligen Laurentius

LUTCZA – Mariä-Himmelfahrt-Kirche

LUTCZA – Mariä-Himmelfahrt-Kirche

KRZECZÓW – Die Kirche des heiligen Adalberts

KRZECZÓW – Die Kirche des heiligen Adalberts

BEREST – Orthodoxe St.-Cosmas-und-Damian-Kirche

BEREST – Orthodoxe St.-Cosmas-und-Damian-Kirche

ŁOPUSZNA – Die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit und des heiligen Abtes Antonius

ŁOPUSZNA – Die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit und des heiligen Abtes Antonius

JURGÓW – Die Kirche des heiligen Sebastians und der Rosenkranz Mutter

JURGÓW – Die Kirche des heiligen Sebastians und der Rosenkranz Mutter

SZEBNIE – St. Martin-Kirche

SZEBNIE – St. Martin-Kirche

GOGOŁÓW – Katharinenkirche

GOGOŁÓW – Katharinenkirche

BARCICE – Die Kirche des heiligen Stanislaus

BARCICE – Die Kirche des heiligen Stanislaus

MAŁA – Die Kirche zum hl. Erzengel Michael

MAŁA – Die Kirche zum hl. Erzengel Michael

SIENIAWA – Die Kirche des heiligen Antonius

SIENIAWA – Die Kirche des heiligen Antonius

CMOLAS – Krankenhauskirche der Verklärung des Herrn

CMOLAS – Krankenhauskirche der Verklärung des Herrn

CIBORY-KOŁACZKI – Die Filialkirche der Geburt der Heiligen Jungfrau Maria

CIBORY-KOŁACZKI – Die Filialkirche der Geburt der Heiligen Jungfrau Maria

ROPICA GÓRNA – Orthodoxe Kirche des Erzengels Michael

ROPICA GÓRNA – Orthodoxe Kirche des Erzengels Michael

TRZCINICA – Kirche St. Dorothea

TRZCINICA – Kirche St. Dorothea

GŁADYSZÓW – Die orthodoxe Himmelfahrtskirche

GŁADYSZÓW – Die orthodoxe Himmelfahrtskirche

BANICA – Die orthodoxe Kirche St. Cosma und Damian

BANICA – Die orthodoxe Kirche St. Cosma und Damian

MĘCINA WIELKA – Die Orthodoxe St.-Cosmas-und-Damian-Kirche

MĘCINA WIELKA – Die Orthodoxe St.-Cosmas-und-Damian-Kirche

PĘTNA – Die Orthodoxe Kirche der hl. Paraskevi

PĘTNA – Die Orthodoxe Kirche der hl. Paraskevi

BONARÓWKA – Die orthodoxe Kirche der Obhut Mariens

BONARÓWKA – Die orthodoxe Kirche der Obhut Mariens

CIECHOCINEK – Stiftskirche der Heiligen Apostel Peter und Paul

CIECHOCINEK – Stiftskirche der Heiligen Apostel Peter und Paul

ORAWKA – Kirche St. Johannes der Täufer

ORAWKA – Kirche St. Johannes der Täufer

SROMOWCE NIŻNE – Katharinenkirche

SROMOWCE NIŻNE – Katharinenkirche

ULUCZ – orthodoxe Himmelfahrtskirche

ULUCZ – orthodoxe Himmelfahrtskirche

CHOTELEK – Bischofskirche St. Stanislaw

CHOTELEK – Bischofskirche St. Stanislaw

GORYSŁAWICE – St. Lawrenz-Kirche

GORYSŁAWICE – St. Lawrenz-Kirche

CHOTEL CZERWONY – St. Bartholomäus-Kirche

CHOTEL CZERWONY – St. Bartholomäus-Kirche

NOWY SĄCZ – Kirche St. Helena

NOWY SĄCZ – Kirche St. Helena

PARYS- Römisch-katholische Kirche der Muttergottes von der immerwährenden Hilfe

PARYS- Römisch-katholische Kirche der Muttergottes von der immerwährenden Hilfe

KORSZE – Römisch-katholische Kirche der Erhöhung des hl. Kreuzes

KORSZE – Römisch-katholische Kirche der Erhöhung des hl. Kreuzes

KONARY – Römisch-katholische Kirche der hl. Dreifaltigkeit

KONARY – Römisch-katholische Kirche der hl. Dreifaltigkeit

KRASKOWO – Kirche Der Muttergottes Von Tschenstochau

KRASKOWO – Kirche Der Muttergottes Von Tschenstochau

CZERNIKI – St.-Johannes-Evangelist-Kirche

CZERNIKI – St.-Johannes-Evangelist-Kirche

ŁANKIEJMY – Römisch-katholische Johannes-der-Täufer-Kirche

ŁANKIEJMY – Römisch-katholische Johannes-der-Täufer-Kirche

KAROLEWO – Stanislaus-Kostka-Pfarrei

KAROLEWO – Stanislaus-Kostka-Pfarrei

WARSCHAU – Herz-Jesu-Pfarrei

WARSCHAU – Herz-Jesu-Pfarrei

TYMOWA – Kirche des Heiligen Bischofs Nikolaus

TYMOWA – Kirche des Heiligen Bischofs Nikolaus

PTASZKOWA – Allerheiligenkirche

PTASZKOWA – Allerheiligenkirche

DOBROWODA – Maria Magdalena Kirche

DOBROWODA – Maria Magdalena Kirche

FLORYNKA – orthodoxe Kirche des Erzengels Michael

FLORYNKA – orthodoxe Kirche des Erzengels Michael

ŁUKOWICA – Kirche St. Andreas Apostel

ŁUKOWICA – Kirche St. Andreas Apostel

Rożnowice – l’église sous le vocable de Saint André l’Apôtre

Rożnowice – l’église sous le vocable de Saint André l’Apôtre

IMIELNO – Kirche des Heiligen Nikolaus und der Heiligen Jungfrau Maria

IMIELNO – Kirche des Heiligen Nikolaus und der Heiligen Jungfrau Maria

PRZYDONICA – Kirche der Gottesmutter vom Rosenkranz

PRZYDONICA – Kirche der Gottesmutter vom Rosenkranz

IWKOWA – Kirche der Mariä Heimsuchung

IWKOWA – Kirche der Mariä Heimsuchung

BRUNARY – orthodoxe Kirche Erzengel Michael

BRUNARY – orthodoxe Kirche Erzengel Michael

RAJBROT – Geburtskirche der Jungfrau Maria

RAJBROT – Geburtskirche der Jungfrau Maria

WIERCHOMLA WIELKA – Kirche St. Michael der Erzengel

WIERCHOMLA WIELKA – Kirche St. Michael der Erzengel

ZAGOŚĆ – Die Kirche des Heiligen Johannes des Täufers

ZAGOŚĆ – Die Kirche des Heiligen Johannes des Täufers

SŁAWĘCIN – Katharinenkirche

SŁAWĘCIN – Katharinenkirche

KIELCE – Kirche der Verklärung des Herrn

KIELCE – Kirche der Verklärung des Herrn

Grywałd – Kirche St. Martin der Bischof

Grywałd – Kirche St. Martin der Bischof

DĘBNO – Kirche St. Michael der Erzengel (UNESCO)

DĘBNO – Kirche St. Michael der Erzengel (UNESCO)

DUBNE – Griechisch-katholische orthodoxe Kirche St. Michael der Erzengel

DUBNE – Griechisch-katholische orthodoxe Kirche St. Michael der Erzengel

Powroźnik – die orthodoxe Kirche des Heiligen Jakobus des Jüngeren Apostels (UNESCO)

Powroźnik – die orthodoxe Kirche des Heiligen Jakobus des Jüngeren Apostels (UNESCO)

LIPNICA MUROWANA – St. Leonard’s Kirche (UNESCO)

LIPNICA MUROWANA – St. Leonard’s Kirche (UNESCO)

Gosprzydowa – Kirche St. Urszula mit ihren Begleitern

Gosprzydowa – Kirche St. Urszula mit ihren Begleitern

KWIATOŃ – die orthodoxe Paraskevi-Kirche

KWIATOŃ – die orthodoxe Paraskevi-Kirche

Odporyszów – Sanktuarium der Muttergottes des Sieges

Odporyszów – Sanktuarium der Muttergottes des Sieges

TROPIE – Sanktuarium der Heiligen Einsiedler Świerad und Benediktin

TROPIE – Sanktuarium der Heiligen Einsiedler Świerad und Benediktin

SĘKOWA – Kirche St. Philip und Jakob

SĘKOWA – Kirche St. Philip und Jakob

WIŚLICA – Stiftsbasilika der Geburt der Jungfrau Maria

WIŚLICA – Stiftsbasilika der Geburt der Jungfrau Maria

MNICHÓW – Katholische Kirche St. Stephan der Märtyrer-Diakonat

MNICHÓW – Katholische Kirche St. Stephan der Märtyrer-Diakonat

PROBOŁOWICE – Die Holzkirche St. Jakobus

PROBOŁOWICE – Die Holzkirche St. Jakobus

Accessibility
Facebook3k
YouTube220